• 07525-2857
  • info@backspass.de
  • Bestellaufnahme
  • Versandbereit am 1. Tag
  • Händlerbundmitglied
  • 07525-2857
  • info@backspass.de
  • Bestellaufnahme
  • Versandbereit am 1. Tag
  • Händlerbundmitglied

Französische Bäckerleinen, Baguettes Tuch, Leinentuch, Backleinen, Teigtuch 55/70 x 100-55/70x120 cm

ab 15,60 €

(1 Stück = 15,60 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Tag(e)

Beschreibung

Original Französische Bäckerleinen, Baguettes Tuch, Leinentuch, Backleinen, Teigtuch

Material: 100% Leinen

Gewicht: ca. 320 g / m2 = Wertige Premium Qualität mit gesäumten Rändern!!!

LEBENSMITTEL GEEIGNET: Unser Premium Bäckerleinen ist zertifiziert für den Kontakt mit Lebensmitteln.

Resteinsprungmax. 10%

PREMIUM QUALITÄT: Die natürlichen Leinenfasern absorbieren die Feuchtigkeit und lassen den Teig atmen, sodass perfekte Bedingungen für die Fermentation herrschen. Ausrüstungroh

100 % Natürlichkeit & Nachhaltigkeit mit hervorragenden Eigenschaften für die Teigaufbereitung

Das Leinentuch ist ideal geeignet zum Backen von Baguettes, Brote und Brötchen. Schützen Sie den Teig vor starken Abhauten. Schonende und effiziente Gare der Teiglinge


Variante 1:


Bäckerleinen ca. 55 x 100 cm


Variante 2:


Bäckerleinen ca. 55 x 120 cm


Variante 3:


Bäckerleinen ca. 70 x 100 cm


Variante 4:


Bäckerleinen ca. 70 x 120 cm



Das Bäckerleinen Tuch findet seinen Einsatzbereich in der gewerblichen und privaten Bäckerei.

Dieses naturbelassene Rohleinen dient zum Reifen von verschiedensten Teiglingen / Baguettes.

Der Reinleinenartikel wird auf alten Schützenwebstühle in verschiedensten Breiten gefertigt. Das naturbelassene und rohe Bäckerleinen dient beim "Gehen lassen" aller Teiglinge. Auf Grund der feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften des Leinenmaterials - anders als bei Baumwolltüchern- wird ein Austrocknen des Teiges verhindert. Zudem kann sich die Teigware nicht an den glatten Leinenfasern festkleben.


Das Bäckertuch vor dem Gebrauch bitte mit etwas Mehl besträuben, in Falten legen und die Teiglinge zur Endgare einsetzen, das verbleibende Leinen dient zum Abdecken der Teiglinge.


Nach der Anwendung austrocknen lassen und abklopfen.Gelegentliches Waschen gemäß Pflegeanleitung möglich.

Unsere Leinenweberei verwendet ausschließlich Flachs.

Das Rohmaterial (Flachs) stammt aus Frankreich.

Alle Stoffe werden in einer Manufaktur in Frankreich gewebt und in der dortigen hauseigenen Näherei konfektioniert.


Garantiert kein Asien-Import!!!


Pflegehinweise:

Tücher optimal bis zu 30°C waschbar

Viel Wasser verwenden und die Waschmaschine nur halb füllen.

Leinen braucht sehr viel Wasser! Die Leinenwäsche am besten über Nacht einweichen und mit viel Wasser waschen. Notfalls zusätzlich Wasser beim Bullauge nachgießen.

Bitte nach dem Waschen nicht schleudern!


Rezept für Baguette

1850 g Weizenmehl Type 550
350 g Dinkelmehl Type 630
1500 g Wasser (kalt) 70 g Malzmehl 30 g Salz 80 g Hefe



Mit ca. 200 g Weizenmehl, 150 g Wasser und der Hälfte der Hefe bereiten Sie am Vortag in der Knetschüssel einen Vorteig, den Sie zugedeckt über Nacht bei Raumtemperatur stehen lassen.Zusammen mit den übrigen Zutaten wird am folgenden Tag ein nicht zu fester Teig bereitet. Die Wassermenge kann je nach Mehlqualität etwas abweichend sein. Geben Sie zu Beginn des Knetvorgangs nur 90 % des Wassers zu, den Rest kurz vor Abschluss.Sie sollten den Teig mind. 12 Min. in der Maschine intensiv kneten.Nach dem Knetvorgang lassen Sie den Teig auf einer gemehlten Tischfläche zugedeckt mit der Bäckerleine ca. 30 Min. ruhen.Jetzt formen Sie kleine Teigkugeln mit ca. 350 g, die Sie wieder mind. 1 Std. zugedeckt auf der gemehlten Arbeitsfläche ruhen lassen. Nach der Ruhezeit formen Sie aus den Teigkugeln straffe "Rollen/Stangen", die Sie entsprechend zur Gare abstellen und wieder eingeschlagen und zugedeckt in den Bäckerleinentüchern etwa auf die doppelte Größe aufgehen lassen.Optimal ist, wenn Sie die langen Teiglinge in der Bäckerleine so einschlagen, dass ausreichend Leine zur Verfügung steht, um die Teiglinge auf den Backschießer geben zu können (umkippen mit dem Tuch).Die Teilglinge über das Bäckerleinentuch auf einen mit Grießmehl bestäubten Brotschießer geben.Die Baguettes werden mit einer Rasierklinge oder einem besonders scharfen Messer längs mit langen Schnitten eingeschnitten und mit etwas Wasser bestrichen /besprüht.Jetzt werden die Teiglinge in den vorgeheizten Backofen (250 ° C) auf das untere Drittel geschoben. Der Ofen wird sofort auf 210 °C zurückgeschalten. Beste Backhitze ist eine ruhende Hitze (so wie im Steinbackofen, also kein Umluft Herd). Die Backdauer beträgt ca. 18 -20 Min. (je nach Größe und Dicke der Baguettes. Die Baguettes können nach dem Auskühlen eingefroren und zum Verzehr einfach nur bei Raumtemperatur aufgetaut werden.
Die lange Ruhezeiten und der Vorteig geben dem Gebäck den unverwechselbaren Baguettegeschmack.